+++ NEWS +++

JHV 2016

Auf reges Interesse stieß in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Brachbach. Die Vorsitzende Eva Kupka konnte am Freitag dem 12. Februar 2016 zahlreiche Vereinsmitglieder im Feuerwehrhaus Brachbach begrüßen. Auf der Tagesordnung standen neben den Rückschauen auf das vergangene Jahr vor allem auch der Ausblick auf das aktuelle. Und der lässt durchaus aufhorchen. So steht die vom Förderverein finanzierte Um- und Anbaumaßnahme an den Vereinsgaragen / Lagercontainer neben dem Feuerwehrhaus kurz vor dem Abschluss. Wehrführer Philipp Kappes ging in seinem Jahresbericht ausführlich auf die Bauarbeiten ein, hatten diese doch maßgeblich die dienstfreien Zeiten des vergangenen Jahres in Anspruch genommen- Die aktiven Feuerwehrleute führen die Arbeiten nämlich nahezu komplett in Eigenleistung aus.

Nach den Berichten der Vorsitzenden, der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr gab Kassierer Michael Pfeifer einen Überblick über die Vereinsfinanzen. Auch hier war die Baumaßnahme das bestimmende Thema, hier investiert der Förderverein rund 7.500€ bis zur Fertigstellung. Die Kassenprüfer bescheinigten Pfeifer eine sehr solide Kassenführung und beantragten folgerichtig die Entlastung des Vereinsvorstandes. Diesem Antrag folgten die Mitgieder einstimmig bei Enthaltung der Betroffenen. Bei den folgenden Ergänzungswahlen zum Vereinsvorstand kam es dennoch zu Neubesetzungen. Matthias Kipping, seit 6 Jahren stellvertretender Vorsitzender, trat nicht mehr zur Wahl an. Die Versamlung wählte Tom Schäfer einstimmig zu seinem Nachfolger. An dieser Stelle sei Matthias Kipping ein herzliches Dankeschön für die geleistete Vorstandsarbeit ausgesprochen. An Tom Schäfer gehen die besten Wünsche für eine erfolgreiche Amtsführung.

In diesem Jahr steht, wie bereits erwähnt, der Abschluss der Baumaßnahme an. Daran anschließend wirft aber bereits ein Folgeprojekt seine Schatten voraus: Das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) der Feuerwehr nähert sich de Ende seiner Lebensspanne als Einsatzfahrzeug und soll im Laufe der nächsten zwei Jahre durch ein neues Fahrzeug ersetzt werden. Hier wird zunächst seitens der Feuerwehr ein Konzept erarbeitet aus dem hervorgeht, wie das neue Fahrzeug beschaffen sein soll. Die Finanzierung dieses Fahrzeuges ist somit das nächste große Ziel des Vereins. In Kürze werden weitere Infos dazu folgen.

Neben der Bergstation bei Siegtal-Pur im Juli wird der Förderverein auch das Feuerwehrfest im August nutzen, um auf das neue Projekt aufmerksam zu machen. Wir freuen uns auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr 2016!

 

FÖRDERVEREIN

FFW BRACHBACH e.V.